Fortbildung

Der Heilpraktiker ist zur ständigen Fortbildung verpflichtet. Die Fortbildung ist nachzuweisen. Die Berufsorganisationen sind nach ihren Satzungen verpflichtet, fachliche Fortbildung anzubieten.

Die Verbände geben Fortbildungsnachweise aus. Fortbildungsnachweise und auch Fachkundenachweise für besondere Fachdisziplinen können nur anerkannt werden, wenn sie von einem Berufsverband oder von durch ihn anerkannte Institutionen ausgestellt sind.

Artikel 5 - Fortbildungspflicht Berufsordnung für Heilpraktiker BOH

Modularer berufsbegleitender Studiengang

Anthroposophische Heilkunde

Ein neuer modularer Studiengang richtet sich an alle, die eine sachkundige Einführung in das Fachgebiet der anthroposophischen Heilkunde bekommen möchten. Es eignet sich auch als Fortbildungsseminar für

Heilpraktiker*innen, Heilpraktikeranwärter*innen, Teilnehmer*innen unserer therapeutischen Ausbildungen und steht allen Interessenten offen, die ihr therapeutisches Wissen um die Erfahrungen der Anthroposophischen Heilkunde erweitern möchten.

Informationen unter: www.ascol-college.de

ANTHROPOS-SOPHIA

Die Heilpraktikerschule

Immer öfter wurden Anfragen von Kollegen nach einer Fortbildung in Anthroposophischer Heilkunde gestellt. 

Eine Koordination unserer Ressourcen auf diesem Gebiet fand 2012 statt: der Ausbau unserer Verbandsschule und die Koordination aller anthroposophischen Fortbildungsangebote für Heilpraktiker im Rahmen eines Akkreditierungsverfahren, so dass allen Interessenten die Möglichkeit offen steht, sich in der Anthroposophischen Heilkunde weiterzubilden und die Zertifizierung in Anthroposophischer Heilkunde (AGAHP)® zu erlangen.